Bruderschaftsprinzenpaar

Timo Buttler und Rahel Axler

Traditionell findet bei unserer Frühkirmes auch das Ermitteln unseres Bruderschaftsprinzen statt. Hier waren es gleich drei  Bewerber Timo Buttler, Julius Weber und Daniel Klemcyk,  die sich um das Amt des Bruderschaftsprinzen bewarben.  Mit dem 24. Schuss hat Timo Buttler es geschafft den „Vogel“ von der Stange zu holen. Timo war sehr froh,  Bruderschaftprinz von Norf zu sein.                                                                                 Er ist seit 2004 Mitglied in der Bruderschaft beim Hubertuscorps und dort in seinem Zug "Gut Drauf".   Timo übernimmt auch gerne Aufgaben in der Bruderschaft, die nicht nur mit seinem Corps oder Zug zu tun haben. So ist er seit  2013 im Jungschützenvorstand, erst als 2. Kassierer, dann seit 2015 als Jungschützenspieß. Ein Auge hat Timo auch aufs Jägercorps geworfen, denn seit 2014 ist Timo  passives Mitglied beim Jägerzug "Jute Suppe". Darüber hinaus wurde Timo 2014 mit dem kleinen Bruderschaftsorden ausgezeichnet und seit 2015 ist er Träger des Diamantschliffabzeichen in Gold.

Timo hat auch seine Leidenschaft zur Musik entdeckt. So ist er 2016 ins Hubertusfanfarencorps Grimmlinghausen eingetreten, wo er sich nun zum „Snare-Spieler“ ausbilden lässt. 

Sportlich ist Timo sehr engagiert. So spielt er seit 2007 beim TSV Norf  als Abwehrchef Handball. Wann immer es sein muss, motiviert Timo seine Mitspieler so laut, dass selbst die Fans auf den Rängen Timo nicht überhören können. Seine spielerische Fähigkeit ist seinem Trainer nicht entgangen und so spielt er seit dieser Saison als Kreisspieler. 2016 hat er es geschafft mit seiner Mannschaft in die Kreisliga aufzusteigen.

Aber auch als Trainer ist Timo beim Handball aktiv. So trainiert er breits seit drei Jahren sehr erfolgreich die Mädels zwischen 12 und 13 Jahre beim TSV Norf.

Auch die freiwillige Feuerwehr Norf darf sich seit August  2016 über Timos Mitgliedschaft freuen. Dort lässt er sich zur Zeit als Feuerwehrmann ausbilden.

An seiner Seite wird ihm seine Prinzessin und Freundin Rahel Axler stehen. Beide teilen die sportlichen und musikalischen Interessen, Rahel unterstützt Timo beim Training vom TSV Norf und sie ist wie Timo Mitglied im Hubertusfanfarencorps Grimmlinghausen.

Schülerprinz

Konrad Huth

Am 04.03.2017 wurde im Haus Derikum unser Schülerprinz ermittelt. In diesem Jahr konnte sich Konrad Huth gegen seine Mitbewerber Florian Schmitz, Jonas Odendahl, Tim Fischer, Tobias Winkler, Dominik Offer und Kevin Fredrich behaupten.

Konrad sehr schnell das Schützenwesen für sich entdeckt, denn schon 2012, im Alter von 9 Jahren, trat er ins Edelknabencorps ein.

2014 errang er die Würde des Edelknabenkönigs. Bereits bei den Edelknaben übernahm Konrad auch Aufgaben. So verließ er im letzten Jahr als Corpsspieß das Edelkanabencorps, um mit einigen

Kammeraden den Hubertuszug „Edelritter“ zu gründen.

Konrad besucht das Norfer Gymansium.

Aber nicht nur das Schützenwesen interessiert Konrad. Er ist als Messdiener in der Gemeinde aktiv. Sport ist für Konrad auch sehr wichtig. So geht er regelmäßig schwimmen und vor allem Handball ist seine große Leidenschaft. Hier konnte Konrad mit dem TSV Norf Kreismeister 2015 werden.

Konrad freut sich sehr auf sein Jahr als Norfer Schülerprinz. Besonders freut er sich aber darüber, dass er dieses Jahr gemeinsam mit seinem Bruder Peter feiern kann, der zeitgleich mit ihm Bambiniprinz geworden ist.

Bambiniprinz

Peter Huth

Der zweite Bambiniprinzen der St. Andreas Schützenbruderschaft heißt Peter Huth. Peter konnte sich am 04.03.2017 in den Räumen der Bruderschaft im Haus Derikum im Schießen mit der Lichtpunktanlage gegen sechs Mittbewerber, Florian Schmink, Mirko Sausner, Tom Volland, Dominik Kliks, Niels Cremanns und Leon Fredrich, erfolgreich durchsetzen.

Peter ist seit 2010 Mitglied im Edelknabencorps, als er gerade 4 Jahre alt. Seit letztem Jahr besucht er das Norfer Gymnasium.

Neben dem Hobby Schützenwesen betreibt Peter auch Sport. So spielt er beim TSV Norf Handball und ist seit einiger Zeit auch Mitglied in der DLRG. Auf Norfer Straßen kann man Peter auch oft auf seinem Longboard sehen. Wenn dann noch Zeit bleibt spielt Peter auch gerne Schlagzeug und Trompete.

Wir wünschen Peter bei seinem Regentschaftsjahr sehr viel Spaß.

 

Edelknabenkönig

Tom Volland

Das Edelknabencorps hat mit Tom Volland einen neuen Edelknabenkönig. Mit dem 32. Schuss setzte er sich gegen seine elf Mitbewerber durch und erfüllte sich damit selber seinen größten Wunsch einmal Edelknabenkönig zu werden. Es war sein zweiter Versuch denn, seit 3 Jahren ist Tom bei den Edelknaben.

Tom ist in Düsseldorf geboren und wohnt seit 2007 in Norf. Er besucht seit letztem Jahr das Gymnasium in Norf. Dort spielt Tom in der Schulband E-Bass.

Neben dem Schützenwesen fährt er auch gerne mit seinem Vater Motorrad. Tom spielt selber Fußball. In der ersten Bundesliga drückt er dem FC Bayern München und besonders seinem Lieblingsspieler  Thomas Müller fest die Daumen. Zuhause kümmert er sich sehr liebevoll um seinen beiden Kater und seinem Teddyhamster.

Ihm werden im Regierungsjahr seine Freunde Luis Köhnen und Florian Schmink als Königsbegleiter zur Seite stehen.

 

Termine des aktuellen Monats

Termine des nächsten Monats

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Andreas Schützenbruderschaft Norf e.V.