Gedenkstein für Hans Becker

Der Gedenkstein für Hans Becker ist fertig gestellt!

 

In der Woche vor dem Volkstrauertag konnte er auf dem Gräberfeld der Präsides im Zentrum des alten Norfer Friedhofs niedergelegt werden. Kurz nach seinem 30. Todestag wurde die Idee geboren, eine Gedenkstelle für Hans Becker stellvertretend für alle verstorbenen Schützenbrüder zu schaffen.

 

Hans Becker, der am 25.03.1988 plötzlich im Amt des Brudermeisters verstarb, hat den Wahlspruch „Bruder sein ist mehr“ wie kaum ein anderer gelebt. Hans hat seine Bruderschaft geliebt und war bereit, sich für Glaube, Sitte und Heimat von ganzem Herzen einzusetzen.

 

Ich danke allen Unterstützern, die durch ihre Spende das Projekt ermöglicht haben. Ich betone, der Gedenkstein für Hans Becker ist einzig durch zweckgebundene Spenden finanziert worden.

Ich hoffe sehr, dass wir zu unserem Schützenfest 2021 einen würdigen Rahmen finden werden, den Stein einsegnen zu lassen und ihn damit seiner Bestimmung zu übergeben.

 

Georg Nellen

Brudermeister                                                                                                15.11.2020

Norfer Schützenhain

Lieber Norfer Schütze,
nutze den Anlass deiner Schützenwürde und schenke dir und allen Bürgern
eine lebendige Erinnerung in Form eines Schützenbaumes, tief verwurzelt in
der heimatlichen Erde. Unmittelbar am Norfbach entlang des Fußweges zum
Wasserturm sollen die ersten Bäume neu gepflanzt werden.
Egal ob Bambini--, Schüler oder Bruderschaftsprinz , Zugkönig , Corpskönig ,
Corpssieger oder Schützenkönig pflanze dir einen bleibenden Zeugen als
lebendige Erinnerung an dein persönliches schützenfestliches Highlight,

das zusätzlich neben dem Baum auf einer Plakette dokumentiert wird.
Sobald eine bestimmte Anzahl von Bestellungen vorliegt, wird sich das Amt
für Stadtgrün, Umwelt und Klima rechtzeitig vor der Pflanzung mit dir wegen
des Termins in Verbindung setzen. Alle Gerätschaften, die zur fachgerechten
Pflanzung erforderlich sind, werden am Tage der Pflanzung bereitgestellt,
damit du deinen Schützenbaum selbst pflanzen kannst.
Ein Foto von der Pflanzung lässt das Ganze zu einem unvergesslichen
Erlebnis werden.


Geplant ist, dass beim Eröffnungstermin des Hains neben den Spendern auch die Presse sowie Michael Klinkicht und nach Möglichkeit auch unser Bürgermeister Reiner Breuer dabei sind.

Es wäre wünschenswert, wenn wir bis Mitte Mai  auf etwa zehn Baumbestellungen kommen.

Der Download ist der Flyer für eine Bestellung und ein Foto einer Erinnerungsplakette vom Hochzeitshain als Beispiel dafür, wie die Plaketten aussehen und befestigt werden.

Ich denke, dass gerade in dieser Krisenzeit und dem Verbot bzw. der massiven Einschränkung schützenfestlicher Aktivitäten ein solches Lebenszeichen aus der Bruderschaft ein kleines Signal sein kann und Hoffnung bringt.

Gerne stehe ich für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

Michael Esser

Infoflyer und Bestellformblatt Schützenhain Norf
Infoflyer und Bestellformblatt.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Hochzeitsplakette als Beispiel
Plakette Hochzeitsbaum.jpg
JPG-Datei [4.4 MB]

*Norfer Gabenzaun*

An der Sankt Andreas Kirche in Norf steht ab heute ein Gabenzaun.

Die Idee ist einfach und wirkungsvoll. Wer hat, gibt. Wer braucht, nimmt.

Kontaktlos, bedarfsgerecht, unkompliziert. Von Mensch zu Mensch.

 

Für die Spender gilt:
Am Zaun kannst du fertig gepackte Tüten mit
- haltbaren, verpackten Lebensmitteln

      (Konserven oder Gläser, H-Milch, Nudeln, Kartoffeln, Kaffee, …)
- haltbarem Obst und Gemüse

      (Konserven, Gläser, Tetrapacks, Äpfel, Kohlrabi, Möhren,…)
- Toilettenpapier, Windeln, Feuchttücher
- Seife, Handcreme, Duschgel, Shampoo
- Spülmittel, Spüllappen
- Hunde- oder Katzenfutter

WETTERFEST verpackt anhängen.

 

Bitte achtet darauf, dass alles haltbar und unbeschädigt  ist.

Wir übernehmen keine Haftung.


Bitte Zettel mit Inhalt aufkleben/anheften.
(keine Schokolade, keine schnell verderblichen Lebensmittel, insbesondere Toilettenpapier und Windeln wasserfest verpackt!)

 

Für die Nehmer gilt:
Du kannst jeden Tag eine Tüte nach Wahl abnehmen.
Von 10-18 Uhr hängen die Gaben.

 

Ergänzt wird der Gabenzaun durch die Möglichkeiten Fürbitten (wetterfest verpackt) anzuheften. Diese werden regelmäßig abgenommen und in der Messe verlesen.

 

Damit unser Norfer Gabenzaun auch ein Gesicht bekommt, gibt es eine Fotowand.

Halte einen Zettel mit „Norf hilft!“ hoch und lass Dich fotografieren. Sende Dein Foto an norf@coronahilfe-neuss.de und wir hängen es auf.

 

*Achtung!* Auch am Gabenzaun gilt:

Haltet Abstand. Keine Ansammlungen von mehr als 2 Personen.

Beachtet die Handhygiene! Viren können auch an Tüten und Papier haften.
Es gelten die jeweils aktuell geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

 

Wir hoffen, dass wir so einen Beitrag für die Menschen in Norf leisten können, die von der Schließung der Tafel betroffen sind, von den Ereignissen überrascht wurden oder die keinen Notgroschen haben.

 

Wir behalten uns die Umverteilung von Tüten an andere Gabenzäune vor,

wenn Norf gut versorgt ist.

 

*Kommt, sagt es allen weiter. Ruft es in jedes Haus hinein!*

Bericht über die Jahreshauptversammlung der St. Andreas Schützenbruderschaft Norf

Am Sonntag den 12.01.2020 fanden sich die Mitglieder der St. Andreas Schützenbruderschaft Norf zu ihrer Jahres-Haupt-Versammlung in der Aula der Gesamtschule Norf ein. Brudermeister Georg Nellen konnte rund 150 Schützenbrüder und zahlreiche Amts- und Würdenträger aus dem Bezirksverband Neuss und der Bruderschaft begrüßen. 

Nach dem Geschäftsbericht des Vorstandes, der Schießabteilung und der Jungschützen, konnte Kassenwart Günter Rottels den Versammelten berichten, dass man das Geschäftsjahr 2019 mit einem Überschuss abgeschlossen hat. Der Kassenwart und der Vorstand der St. Andreas Schützenbruderschaft wurde auf Vorschlag der Kassenprüfer entlastet. 

Der Haushalt für das Jahr 2020 wurde einstimmig von den Versammelten verabschiedet, hier wurden bereits die ersten Weichen für das Jubiläumsjahr 2025 gestellt. Es wurde beschlossen, das man ab diesem Jahr eine Rücklage von 5 € pro Mitglied und Jahr ansparen wird, um das im Jubiläumsjahr 2025 in Norf stattfindende Bezirksschützenfest auszurichten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 12.01.2020


Liebe Schützenbrüder,
hiermit lade ich euch zur Jahreshauptversammlung am Sonntag
dem 12. Januar 2020, um 10:15 Uhr, in die Aula der Gesamtschule Norf, Feuerbachweg, ein.


Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der
Versammlung gem. § 10 der Satzung
3. Protokoll der Generalversammlung vom 17.11.2019
4. Geschäftsbericht des Vorstands
5. Kassenbericht 2019
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands
7. Verabschiedung Haushaltsplan 2020 mit Festsetzung der Mitgliedsbeiträge gem. §11 Absatz 1 Buchstabe e) der Satzung
8. Ersatzwahl Pressewart gem. §12 Absatz 3 der Satzung
9. Jungschützenwesen
10. Mitteilungen und Verschiedenes


Mit freundlichen Schützengrüßen
Georg Nellen
Brudermeister

aktuelle Veranstaltungen/Termine:


JavaScript von kostenlose-javascripts.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Andreas Schützenbruderschaft Norf e.V.